GOURMETFESTIVAL Westfalen 2019
Die "Astenkrone"in Altastenberg im Oktober 2019

Vor wenigen Wochen, zum Beginn  des Herbstes waren wir zum Wandern in Altastenberg in der Astenkrone. Und wie in dem Bericht vom Sommer  schon angekündigt, wollten wir wiederkommen und nahmen an einem besonderen Event teil. Jetzt zum Beginn des sonst schon mal „sonnigen Oktobers“ erlebten wir den Durchzug eines Tiefs mit Temperaturen zwischen 2 und 9°. Gleich erinnerten wir uns an den Spruch des Hoteliers Herr Templin: „Und hast du Angst vorm Sonnenbrand, dann mach Urlaub im Sauerland.“ Diese Angst kam nun absolut nicht auf.

Aber wie die Darstellung des Hotelprospektes es darlegt, kann man sich auch bei widrigen Außentemperaturen in der Astenkrone sehr wohlfühlen:  „In einer romantischen Umgebung am Fuße des höchsten Berges im Sauerland, dem Kahlen Asten. Umgeben vom schönen Sauerland rund um Winterberg erwarten Sie alle Annehmlichkeiten, die Ihnen unser Hotel zu bieten hat – ein großzügiger Wellnessbereich, liebevoll ausgestattete Zimmer, eine erstklassige Küche sowie unsere Mitarbeiter, die Ihnen das höchste Maß an Freundlichkeit und Gastlichkeit entgegenbringen und für eine besondere Wohlfühlatmosphäre sorgen.“  Stimmt!

Anlass unseres Besuches in Altastenberg war das GOURMETFESTIVAL Westfalen 2019 mit dem Menü von Maria Groß, die durch diverse Fernsehauftritte in Koch- und Talksendungen auch einem breiterem Publikum bekannt geworden ist. Und: „Ist sie wirklich so laut und lachend wie im Fernsehen?“ „Ja, das ist sie!“ Aber sehr herzlich und kommunikativ.

„Maria Groß wuchs in Straußfurt auf und begann nach dem Abitur zunächst ein Studium der  Philosopie, brach dieses jedoch im Alter von 25 Jahren ab, um in einem Berliner Gourmetrestaurant eine Kochausbildung anzufangen. Anschließend war sie in mehreren Anstellungen in der Schweiz tätig, bevor sie in die Nähe ihrer Heimat nach Erfurt zurückkehrte und dort in mehreren renommierten Restaurants tätig und sich 2013 ihren ersten Michelin-Stern und somit zu Deutschlands jüngster Sterneköchin wurde. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten führt sie seit 2015 das Restaurant Bachstelze in Erfurt unter ihrem Label MariaOstzone“

Das 5-Gang Gourmetfestivalmenü war wie folgt angekündigt:

 

Amuse Bouche

Bete | Grünzeug | Honig

Kartoffel | Senf | Majoran

Kalb | Kürbis | Thymian

Quark | Vanille | Holunderbeeren

 

Wenn man es so liest, ist für Überraschungen Platz. Die größte Überraschung war, dass alles in Schüsseln am Tisch gereicht wurde und nicht immer das Geschirr und Besteck neu gedeckt wurde – offensichtlich aus Gründen der Nachhaltigkeit. Da der Teller auch recht klein war, war dieses wohl auch der Punkt, der in kritischer Weise diskutiert wurde. Das mit den Schüsseln war sehr kommunikativ! Das war im ganzen Raum mit ca. 80 Gästen zu spüren. Und es hat auch sehr gut gemundet!

 Fazit: Wir werden im nächsten Jahr wiederkommen und haben den Termin, 5. Oktober 2020 schon vorgemerkt.

 Wilhelm und Gabi Heidemann, Wesel

ROMANTIK Gästekreis e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
Telefon: +49 (0) 69/66 12 34-0
Telefax: +49 (0) 69/66 12 34-56
E-Mail: info@romantik-gaestekreis.com
Impressum
Datenschutz
Datenschutz-Einstellungen