Talente.Tag vom 13. Bis 15. März 2018
Romantik Hotel Namenlos in Ahrenshoop

Zum 40jährigen Jubiläum des ROMANTIK Gästekreises fand der Talente.Tag an drei Tagen, also einen Tag länger als in den vergangene Jahren statt. Diese längere Dauer, so kann man feststellen, hat sich gelohnt.

Die 30 Teilnehmer erlebten ein abwechslungsreiches, interessantes und kurzweiliges Programm, das nicht nur im Zeichen der Fortbildung, sondern auch von kulturellen und touristischen Informationen stand. Am ersten Tag begrüßten die Gastgeber, die Familie Fischer und der Schirmherr Reinhold Kessler, nach einem Imbiss die Teilnehmer.

Der Präsident des ROMANTIK Gästekreises, Dr. Klaus Groß, erläuterte in seinem Einführungsvortrag

»Wer ist und was will der ROMANTIK Gästekreises e.V.?

Warum laden Gäste die künftigen Gastgeber ein?«

mit interessanten Worten und Beispielen die Intentionen des ROMANTIK Gästekreises und die Motivation, den Talente.Tag durchzuführen. 

Nun folgte eine Besichtigung der Hotels Namenlos und Fischerwiege unter Führung des Hoteliers Roland Fischer, der die Teilnehmer im Anschluss zu einer Fahrradtour durch Ahrenshoop einlud. Hierbei konnte er die Schönheiten der Region und die Besonderheit von Ahrenshoop und seiner Künstler den angehenden Gastronomen nahe bringen. Ein gelungener Start in die Tagung! 

Unter dem Titel

»Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung und dessen Bedeutung für den Tourismus«

referierte der örtliche Tourismusdirektor Roland Völcker über die Entwicklung in Ahrenshoop  und der stellvertretende Geschäftsführer des Landestourismusverbandes  Mecklenburg-Vorpommern über die wichtige Verbindung und Zusammenarbeit der regionalen Stellen und der Gastronomie, was bei den Teilnehmern auf großes Interesse stieß.

Ein festliches Galamenü, bei dem die Küche ihre enorme Leistungsfähigkeit bewies, beendete den Abend. 

Nach dem reichhaltigern Frühstück ging dann die Fahrt über den Darß zur Hansestadt Stralsund. Während der Busfahrt stießen die Erläuterungen zur Boddenlandschaft und die kleine Stadtführung in Stralsund auf reges Interesse.

Die Gelegenheit, ein weiteres Romantik Hotel zu besuchen, nämlich den Scheelehof, wollte man nicht auslassen. Nicht nur ein weiteres Romantik Hotel kennenzulernen war interessant, sondern auch der Besuch der hauseigenen Kaffeerösterei mit Vortrag und Kaffeeverkostung. Mit einem Mittagsimbiß endete der Besuch in diesem historischen Haus. 

Die in Stralsund ansässige Störtebeker Braumanufaktur lud die Teilnehmer zu einer interessanten Veranstaltung ein, die neben eine Brauereibesichtigung, einer Bierdegustation und einem Abendessen mit begleitenden Bieren beinhaltete.

Die Vielzahl der in der Manufaktur hergestellten Biere und deren geschmackliche Vielfalt beeindruckte die Teilnehmer.

Nach der Rückkehr nach Ahrenshoop traf man sich zu einem Meinungsaustausch und nach Rückzug der Offiziellen in der Disco, die viel Zuspruch fand. 

Bereits um 9.00 Uhr begann der letzte Tag (trotz Disco waren aller fit) mit einem Vortrag von Thomas Edelkamp, dem Vorstandsvorsitzenden  der Romantik Hotel AG:

»Romantik-Entwicklung-Zukunft«

Gewohnt eloquent beleuchtete er die Zukunft der Romantik Hotel Gruppe und die positiven Entwicklungen der jüngeren Vergangenheit, was zu einer lebhaften Diskussion führte. Stefanie Marker von TrustYou beschrieb mit aussagekräftigen Beispielen die Wichtigkeit der Bewertungsportale und deren dringend notwendigen Bearbeitung.

Der Küchenchef des Romantik Hotel, Richard Crohn, erläutere sehr aussagekräftig die Bedeutung der regionalen Küche, aber auch deren Grenzen und Möglichkeiten.

Vor dem abschließenden Mittagsimbiß, wurden die von den Teilnehmern ausgefüllten Fragebogen zu ihrer Einschätzung der Veranstaltung eingesammelt und die Teilnehmer erhielten ihre Teilnahme-Zertifikate. 

Mit einem Dank an die Veranstalter, den Referenten und die engagierten Teilnehmer, schloss der Schirmherr die Veranstaltung, die nach dem persönlichen Eindruck und nach der Auswertung der Fragbögen als außerordentlich gelungen bezeichnet werden konnte. Interessantes aus den Fragebögen: 70% der Teilnehmer haben als Schulabschluss Abitur/Fachabitur. 

Reinhold Kessler, Koblenz

ROMANTIK Gästekreis e.V.
Lyoner Stern, Hahnstraße 70
D-60528 Frankfurt
Telefon: +49 (0) 69/66 12 34-0
Telefax: +49 (0) 69/66 12 34-56
E-Mail: info@romantik-gaestekreis.com